Jetzt ging es mal richtig zur Sache beim NACHTSPORT, die Ritter von Honor et fides waren zu Gast und haben den Anwesenden nach dem richtigen Aufwärmen gezeigt wie man mit dem Schwert richtig umgehen muss. Echte Schwerter aus Metall nutzen die Ritter, denn die Handhabung, vor allem das Gewicht zu beherrschen lernt man nur mit dem echten Schwert. Alle hörten auf die Ansagen von Ritter Martinus Stierhain ob der Bach der die richtige Fußstellung, Haltung und Bewegung des Eineinhalbhänders mit seinen Ritterkollegen Schritt für Schritt ansagte. Natürlich haben sie dann auch den einen oder anderen Showkampf geziegt, die hatten es in sich. Besonders zimperlich kann ein Ritter nicht sein, wenn jemand mit einer Zweihandaxt auf den Schild eindrischt.

Die Ritter trainieren Mittwochs und Sonntags in Unterbachern, mit dem Schwert darf man bei ihnen ab 17 Jahren trainieren, wenn der Körper genügend ausgebildet ist um das gewichtige Schwert auch gesund benutzen zu können.

Einige konnten vom Schwertkampf nicht genug bekommen und machten einfach die nächste Stunde weiter. Für alle anderen waren Fußball, Basketball und Parkour doch angenehmer. Das Tolle am NACHTSPORT ist ja, dass man sich aussuchen kann worauf man Lust hat.

Vielen lieben Dank an die Ritter für ihren Einsatz auch über die erste halbe Stunde hinaus!