Am 28.09.2013 fand das Church´s Hill Festival bereits zum zweiten Mal in Bergkirchen am See statt. Die Zahl der beteiligten Interpreten wurde im Vergleich zum letzten Konzert im April diesen Jahres von vier auf sieben angehoben. Einzelkünstler wie Marlene Reiser, sowie Benedikt Königseder und Evil Fingerz gestalteten ein beachtenswertes Nachmittagsprogramm. Aufgrund des nur mäßigen Wetters zog es den Großteil der knapp 300 Gäste erst in den frühen Abendstunden auf das Konzertgelände. Den Startschuss setzten die Jungs von No Solution, die vom Ammersee angereist waren. Mit packendem Punkrock heißten sie den Besuchern ein und sorgten auf und vor der Bühne für viel Bewegung. Es folgten Foolish Fellowship die vom Publikum mit Sternwerfern stimmungsvoll in Szene gesetzt wurden, während sie Synthie-Rock zum Mitwippen spielten. Wie auch die vorhergehende Band, so war Getting Private in Public ebenfalls bereits zum zweiten Mal beim Festival mit dabei und tauchten zusammen mit dem Publikum in die Welt des Indie-Rocks ein. Den krönenden Abschluss der Bands markierte die Band Kandinsky – erst vor kurzem beim Emergenza-Contest erfolgreich – indem sie die Menge bis zum Tanzen auf der Bühne brache. Bis zum Schluss gaben danach die Djs Benedikt Schnell und Tom Tietze noch einmal Vollgas! Die Moderation übernahm die souveräne Marlene Reiser, die das Publikum gekonnt durch den Abend führte.

Die Chuchs Hill Planungsgruppe bestehend aus Florian Mayrhörmann, Korbinian Königseder und Sebastian Deichl, bedankt sich bei allen Beteiligten für die tatkräftige Unterstützung.